DayZ Standalone (Experimental)

DayZ Server für 20 bis 60 Spieler

Early-Access Version 0.63

DayZ wurde ursprünglich als Mod für ArmA2 entwickelt, aber ist auch als Standalone Version verfügbar. 

Kämpfe gegen Zombies und andere Spieler oder schließt euch zusammen um gemeinsam stärker zu sein. Achte dabei jederzeit auf deine Nahrung, sowie Trinkwasser und stelle dich als einer der letzten Überlebenden dem Überlebenskampf in DayZ.

Auf deinem eigenem DayZ Server hast du die volle Admin Kontrolle und kannst die Welt ganz nach deinem Wunsch gestalten.

<
Server Slots Kosten pro Monat
DayZ 20 15,00 €
DayZ 30 22,50 €
DayZ 40 30,00 €
DayZ 50 37,50 €
DayZ 60 45,00 €
Features
Neueste Intel XEON Hardware
bis zu 128 GB Ram und SSD-Harddrive
1000 Mbit direkte Anbindung
10 GB Speicherplatz für Maps & Mods
unbegrenzte Slots
Webinterface mit vielen Funktionen
Support 24/7 per Ticketsystem
Multi-Voiceserver optional
 

 

Zur Bestellungjetzt den eigenen DayZ Server für unschlagbare 0,75 € / Slot / Monat bestellen

Warum Dawn-Server?

Jetzt deinen eigenen DayZ Server mieten und von unseren Features und Vorteilen profitieren. Du gehst dabei kein Risiko ein denn unser DayZ Server kann auch mit Prepaid bestellt werden, dabei wird der Server und Account in wenigen Minuten freigeschalten. Wenn kein Geld mehr bezahlt wird, geht der Server einfach offline - aber keine Angst wir löschen diesen nicht direkt, wir machen dich einige Tage vorher per Mail darauf Aufmerksam das die Laufzeit bald beendet ist.

Schnelle Freischaltung direkt nach der Bestellung

Die Freischaltung des DayZ Servers bei uns dauert in der Regel nur maximal fünf Minuten. Nach der Bestellung wird euer Benutzer-Account schnellstmöglich aktiviert und Ihr erhaltet eure Zugangsdaten per E-Mail. Nachdem euer Account aktiviert wurde, könnt Ihr diesen sofort benutzen, einfach das Spiel auswählen und den DayZ Server starten.

Einfache Verwaltung des Servers

Über unser Webinterface lassen sich alle Einstellungen des Servers anpassen. Du kannst hier entweder unseren einfachen Assistenten nutzen und damit nur die wichtigsten Parameter einstellen oder selbstständig die Konfigurationsdateien über das Webinterface oder den FTP Zugang editieren.